Willkommens- und Kommunikationskultur

Warum das Thema wichtig ist

  • Der Zugang der Menschen zur Botschaft Jesu Christi ist nicht mehr selbstverständlich.
  • Noch weniger gibt es eine selbstverständliche Zugehörigkeit zur Kirche.
  • Zugleich ist festzustellen, dass nur noch eine Minderheit der unterschiedlichen Gruppen und Milieus erreicht wird. 

> Deshalb kommt der Weiterentwicklung der Willkommenskultur eine besondere Bedeutung zu – sie ist Voraussetzung und Chance, mit Menschen in Kontakt und ins Gespräch zu kommen. Zugleich gibt es einen hohen Bedarf an einer Erneuerung der Kommunikationskultur und der internen und externen Öffentlichkeitsarbeit.


-> Auftrag Basis-AG Willkommens- und Kommunikationskultur

Reputation durch Transparenz und Vertrauen

Ob Vertrauen, Glaubwürdigkeit oder Transparenz. Kommunikation und Haltung entscheiden mit darüber, wie das Bistum Aachen in all seinen Einrichtungen und pastoralen Räumen wahrgenommen wird. Die Basis-AG4 hat sich deshalb intensiv mit der Öffentlichkeitsarbeit sowie internen und externen Kommunikation beschäftigt. Der Basis-AG kommt es ganz besonders auf eine Veränderung der Haltung an –bei Bischöfen, Priestern, allen Mitarbeitenden.

Sie sollen

  • offen und transparent sein in der internen und externen Kommunikation
  • im Dialog mit und als Teil der Gesellschaft•integrierend und wertschätzend
  • innovativ, mutig und ohne Angst (flache Hierarchien)

Dazu bedarf es einer Professionalisierung. Die beginnt mit einer adäquaten technischen Grundausstattung. Dazu gehört aber auch die Einsicht, dass etwa gut gemachte Öffentlichkeitsarbeit nicht der selbst gebastelte Flyer ist, die Homepage ohne aktuelle Termine oder der nebenher mehr schlecht als recht gepflegte Social-Media-Auftritt.

Jeder haupt-und ehrenamtlich Mitarbeitende ist ein wichtiger Multiplikator. Sie benötigen Unterstützung: Schulungen und Fortbildungen, Ideen, Vorlagen, Best-Practice-Beispiele, Vernetzung untereinander und mit (externen) Experten. Dies führt letztlich dazu, so die Basis-AG, dass sich die Kirche im Bistum Aachen wieder stärker an der Begegnung Jesu mit Zachäus und dem „Heute bei dir“-Gedanken orientiert und sich als einladende Kirche versteht.

Die konkreten Ziele

Oberziel

a)  wertschätzende und achtsame Kommunikation und Führung

b)  effiziente, digitalisierte und professionalisierte Kommunikation

c)  gelebte Willkommenskultur

Die Ergebnisse im Detail

Skip to content