Gottesdienst, Gebet und Katechese

Warum das Thema wichtig ist

  • Gottesdienst, Gebet und Katechese ermöglichen die Begegnung mit Gott und das Erlebnis der Gemeinschaft des Glaubens.
  • Doch es besteht eine deutliche Diskrepanz zwischen den spirituellen Erwartungen und Bedürfnissen vieler Menschen und der Realität von Katechese und Gottesdienstangeboten. 

-> Auftrag Basis-AG Gottesdienst, Gebet und Katechese

Passt das in die Zeit? Wie Glauben heute verkündigen und feiern?


Offenheit, Toleranz und Respekt. Diese Tugenden kennzeichnen eine Grundhaltung, die untrennbar damit verbunden ist, jeden einzelnen Menschen in seiner Identität, Individualität und unterschiedlicher Herkunft zu erreichen. In fünf Zielen widmet sich die Basis-AG1 den Fragen, wie Gottesdienst, Gebet und Katechese im Bistum Aachen zukünftig gestaltet sein können. Ob in persönlichen Begegnungen oder über digitale Kanäle: Die Wege, Gemeinschaftund Kirche erfahrbar werden zu lassen, modernisieren sich. Glaubensverkündigung lebt von ausgewiesener Willkommenskultur und glaubwürdiger Kommunikation. Glaubensfeiern stehen neben neuen innovativen digitalen Angeboten, die konsequent weiterentwickelt werden müssen. Dies alles ist untrennbar verbunden mit der Notwendigkeit, die Aus-und Weiterbildung von haupt-und ehrenamtlich Tätigen zu verstetigen. Auch bestehende und neue kirchliche Räume sollten so gestaltet sein, dass sie einen umfassenden Rahmen für die Feier von Gottesdiensten, für privates und gemeinschaftliches Gebet und für Katechese bieten können, lautet ein Fazit.

Die konkreten Ziele

Oberziel

Gebet, Liturgie, Kirchenmusik, Glaubenskommunikation, Katechese und Verkündigung werden im Bistum Aachen evaluiert und weiterentwickelt, sodass sie digital wie analog zugänglich sind, partizipativ, attraktiv und qualitativ hochwertig sowie sehnsuchts- und erfahrungsorientiert aufgestellt sind. Ökumenische Synergien werden aufgegriffen, neue und lebensrelevante Formen ausgebildet und die kirchliche Einheit im Blick behalten.

Die Ergebnisse im Detail

Anlagen zu den Roadmaps:

Skip to content